23.08.2016, 16:47 Uhr

Ein "Klassik-Youngster" begeisterte in Neubruck

Franz Daurer, Elisabeth Handl, Felix Deinhofer, Helmut Breslmayr und Mario Leitner begeisterten das Publikum in Neubruck. (Foto: Hackl)

Der 18-jährige Organist Felix Deinhofer aus Scheibbs begeisterte die Besucher in der Töpperkapelle.

NEUBRUCK. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Töpperkapelle Neubruck beim Konzert "Erlauftal – vokal – instrumental", das auf Initiative des jungen Musikers Felix Deinhofer stattfand. Das neu formierte Männerquartett des Sängerbunds Neustift gestaltete das vielfältige Programm gemeinsam mit Elisabeth Handl am Hackbrett. Felix Deinhofer war dabei in doppelter Rolle im Einsatz: Als Organist auf der historischen Gatto-Orgel und als Mitglied des Männerquartetts mit Franz Daurer, Helmut Breslmayr und Mario Leitner. "Ich bin beeindruckt von diesem großartigen Konzert mit einem sehr harmonisch gestalteten Programm", meint der begeisterte Berthold Panzenböck. "Als Obfrau des Sängerbunds Neustift freut es mich, dass die Männer unseres Chors bei den abwechlungsreichen Darbietungen mitgewirkt haben", so Monika Pumhösel. "Ich bin total begeistert von dem wunderbaren Zusammenspiel! Es war gar nicht so einfach, die verschiedenen Instrumente aufeinander abzustimmen", sagt Elisabeth Handl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.