14.03.2016, 13:11 Uhr

Aktion Osterlamm für Moldau

Andreas Schagerl, Nina Feichtegger und Filialleiter Reinhard Scharner von der Sparkasse Scheibbs unterstützen unsere Hilfsaktion.

Die Bezirksblätter sammeln Geld, um Nutztiere für bedürftige Familien in der Republik Moldau anzuschaffen.

BEZIRK SCHEIBBS. Die Republik Moldau ist das ärmste Land in Europa. Dort müssen Kinder in größter Armut ihr Dasein fristen und Familien ums Überleben kämpfen. Deshalb unterstützen die Bezirksblätter mit der Aktion Osterlamm die vor Ort tätige Hilfsorganisation Concordia, um dort mit den gesammelten Spendengeldern Nutztiere anschaffen zu können und so auf diese Art und Weise "Hilfe zur Selbsthilfe" zu leisten.

Die Scheibbser helfen mit

Die Bezirksblätter Scheibbs haben Spendenboxen in Geschäften verteilt, um so auf die Aktion Osterlamm aufmerksam zu machen.
"Wir nehmen den Gemeinwohlauftrag, der mit der Gründung der ersten Sparkassen vor beinahe 200 Jahren festgeschrieben und seitdem gelebt worden ist, sehr ernst und unterstützen deshalb die Aktion", so Sparkasse-Filialleiter Reinhard Scharner aus Scheibbs.
"Wir haben das große Glück, in einem wohlhabenden Land wie Österreich geboren worden zu sein. Außerdem ist es erschreckend, dass Kinder mitten in Europa Hunger leiden müssen. Wenn jeder einen kleinen Beitrag leisten würde, wäre die Not auf der Welt geringer. Deshalb habe ich eine Spendenbox bei 'Naturkost Roland' in Scheibbs aufgestellt", so Roland Weinmesser, der einen Naturkostladen in Scheibbs betreibt.

Aktion Osterlamm: So helfen Sie mit!

Jede Spende hilft. Wenn Sie eine Spende für die Aktion Osterlamm überweisen möchten, dann bitte an: CONCORDIA Sozialprojekte Gemeinnützige Privatstiftung
RLB NÖ-Wien AG
IBAN: AT83 3200 0007 0703 4499

"Wir haben auch eine Box in unserer Filiale aufgestellt, um so ein bisschen mitzuhelfen", sagt Traude Pitzl, die in der Libro-Filiale im City Center Wieselburg als Store-Managerin tätig ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.