19.09.2016, 16:42 Uhr

Am Hochkar zur Ruhe kommen

Roland Mayr holt sich seinen Stempel bei Markus Esletzbichler.

Das Hochkar hat immer Saison: Die Ybbstaler Alpen werden auch im Sommer als Reiseziel immer beliebter.

GÖSTLING. Dass das Hochkar im Winter Alpinsport-Fanatiker aus nah und fern anlockt, ist hinlänglich bekannt – nun mausern sich die Ybbstaler Alpen durch die vergangene Landesausstellung und die im Sommer 2015 eröffnete Aussichtsplattform "Hochkar 360° Skytour" auf der Bergstation als neue Attraktion auch während der Sommermonate immer mehr zum "Touristen-Magnet".

Ein idealer Ausgangspunkt

Das Schutzhaus des Österreichischen Touristenklubs (ÖTK) am Hochkar liegt auf 1.808 Meter Seehöhe und bietet einen idealen Ausgangspunkt für schöne Wanderungen in den Ybbstaler Alpen.
"Die Kremserhütte wurde 1890 von der Sektion Krems-Stein des Österreichischen Touristenklubs errichtet. Schon in den 1920ern wurde das Skigebiet als Wiener Hausberg beliebt, und 1921 und 1924 erfolgten erste Erweiterungen, um dem großen Andrang an Besuchern gerecht werden zu können. Während der Skisaison haben wir täglich geöffnet, während der Sommermonate ist bei Schönwetter ebenso jeden Tag offen. Wir bieten 120 Sitzplätze, sechs Betten und 31 Schlafplätze im Matratzenlager", erzählt Hüttenwirt Markus Esletzbichler.
Das Schutzhaus ist bequem mit dem Auto zu erreichen, während rundherum zahlreiche Wanderwege Familien und Bergfexe zum Erkunden einladen. Ein absolutes Muss ist die "Hochkar 360° Skytour", zu der man auch mit dem Sessellift gelangt. Geübte Wanderer bevorzugen die Alpintour Hochkar-Ötscher, während man auch gemütlich zum Hochkargipfel marschieren (ca. eine Stunde) und die Hochkarhöhle besuchen kann.

Der Gipfel des Hüttengenusses

"Wir beteiligen uns auch an dem Hüttengewinnspiel der Niederösterreich-Werbung, wo man sich drei Stempel auf insgesamt 19 Hütten holen und dann an der Verlosung teilnehmen kann, bei der es tolle Preise für Wanderer zu gewinnen gibt", so Esletzbichler.

Den Bergsommer erleben

Wer drei verschiedene Hütten besucht, sich dort jeweils einen Stempel für seinen Hüttenpass holt und diesen in eine der Hütten-Gewinnboxen wirft, der holt sich mit etwas Glück einen der vielen tollen Preise, wie einen Urlaub in den Bergen, Wanderausrüstung und vieles mehr.

Weitere Infos zum Hüttengewinnspiel und zum Hochkar.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.