15.03.2016, 16:25 Uhr

Gold für Landjugend Gloggnitz

Die goldene Landjugend Gloggnitz mit Landesobmann Harald Hochedlinger, ÖVP-Landesrat Stephan Pernkopf, Obmann Florian Teix, Leiterin Melanie TEix, Obmann des Maschinenrings Johann Bösendorfer, ÖVP-Nationalrat Hermann Schultes, Zweiter Präsident des Landtages Gerhard Karne und Landesleiterin Sandra Zehetbauer (v.l.n.r.)
Wieselburg: Messehalle Wieselburg |

Go for Gold


Am 12. März machten sich die Mitglieder der Landjugend Gloggnitz auf nach Wieselburg zum Tag der Landjugend. Unter dem Motto „Landjugend am Puls der Zeit“ versammelten sich zahlreiche Landjugenden aus ganz Niederösterreich.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde die wiedergewählte Landesleitung, sowie das neue Team der Landjugend Niederösterreich vorgestellt.

Nach einem beeindruckenden Tätigkeitsberichts des vergangenen Jahres, konnte sich die gesamte Landjugend Niederösterreich über zahlreiche Ehrengäste wie Landesrat Stephan Pernkopf, Präsident der Landwirtschaftskammer Hermann Schultes sowie Bauernbunddirektorin Karin Tanner über deren Besuch, sowie Lobesworte an die gesamte Jugend, freuen.

Anschließend kam es zur Prämierung des Projektmarathons. Beim Projektmarathon der Landjugend NÖ setzten 58 Gruppen ihre Ideen in der Gemeinde um.

Die Landjugend Gloggnitz holte sich Goldmedaille.


Die Mitglieder mussten innerhalb von 42 Stunden ein von der Gemeinde vorgegebenes Projekt umsetzen. Im Park in Prigglitz musste ein Start- und Rastplatz für Wanderer sowie für Mountainbiker geschaffen werden. Unter dem Motto „Zum Rastplatz kummt’s her, do gfreid si Prigglitz umso mehr“ starteten die Jugendlichen mit der Umsetzung des Projekts. In diesem Zeitraum wurden von der Landjugend eine Wandertafel, ein Holztisch und Holzbänke, ein Radfahrständer und eine Schuh-Anziehhilfe aus Holz angefertigt und aufgestellt. Auch neue Blumenbeete wurden angelegt und eine Entnahmemöglichkeit für Wanderkarten komplettierten den neu gestalteten Park. Am Sonntag wurde im Rahmen des Pfarrfestes in Prigglitz der Projekt der Öffentlichkeit präsentiert und die Huatara Dirndln gaben wieder einige Plattler zum Besten.

Und am 12. März konnte die Landjugend die Lorbeeren für ihr Projekt ernten.

Leiterin Melanie Haselbacher und Obmann Florian Teix konnten mit großer Freude den Preis in Gold, entgegennehmen.

Ein weiteres Highlight für die Landjugend Gloggnitz war, dass die Huatara Dirndln die Mitternachtseinlage gestalten durften und konnten mit ihrer tollen Plattlerperformance, die Menge noch einmal richtig zum Toben bringen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.