18.03.2016, 11:48 Uhr

Hobbykunst im Töpperschloss

Martin Käfer, Martha Kendler, die Hauptorganisatorinnen Hannelore Schagerl und Marianne Resch, Claudia Scharner, Irene Kraus, Stadtrat Johannes Hofmarcher (Scheibbs), Hermine Nemetz, geschäftsführende Gemeinderätin Erna Buchebner (St. Anton an der Jeßnitz) und Moderator Stefan Hackl. (Foto: Eisenstraße Niederösterreich)

60 Aussteller zeigten ihre handwerklichen Fertigkeiten bei der Hobbykünstlerausstellung in Neubruck.

NEUBRUCK. Großer Besucherandrang herrschte bei der ersten Hobbykünstlerausstellung im Töpperschloss Neubruck.
"Es war der Bär los. Die Besucher waren begeistert und auch von den 60 Ausstellern haben wir sehr viele positive Rückmeldungen bekommen", berichteten die beiden ehrenamtlichen Hauptorganisatorinnen Marianne Resch und Hannelore Schagerl.

Pulsierende Ausstellungsfläche

Gemeinsam mit einem großen Team an Helfern verwandelten sie das Töpperschloss wenige Monate nach Ende der Landesausstellung erneut in eine pulsierende Ausstellungsfläche. Kunsthandwerker aus der Region zeigten ihre Ausstellungstücke, für Kinder gab es eine Holz- und Erlebniswerkstatt.
"Die Qualität und Vielfalt der Aussteller war beachtlich. Marianne Resch und Hannelore Schagerl haben mit der tatkräftigen Unterstützung von Hermine Nemetz und vielen engagierten Helfern Großartiges geleistet", sagt Andreas Hanger, Geschäftsführer der Neubruck Immobilien GmbH.

Weitere Veranstaltungen folgen

Die Hobbykünstlerausstellung war die erste große Veranstaltung nach Ende der Landesschau, weitere werden in Kürze folgen.
Der Scheibbser Stadtrat Johannes Hofmarcher und die geschäftsführende Gemeinderätin Erna Buchebner aus St. Anton an der Jeßnitz eröffneten die Hobbykünstlerausstellung offiziell, begleitet von feinen Klängen des Ensembles "Sax4Fun" unter der Leitung von Irene Kraus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.