01.08.2016, 13:35 Uhr

In der Kartause Gaming wird Brautradition hochgehalten

In der Kartause Gaming kann man saisonale Bierspezialitäten aus der hauseigenen Brauerei genießen und Bierseminare besuchen. (Foto: privat)
GAMING. In der Kartause Gaming, die im Jahr 1330 durch Herzog Albrecht II. gegründet worden war, brauten damals schon die Mönche ihr eigenes Bier. Diese Brautradition wurde 2008 wiederbelebt, indem man eine Dreher-Brauanlage installierte, in der seither das hauseigene Kartausenbräu gebraut wird. Das Kartausenbräu wird ohne künstliche Kohlensäure hergestellt. Das Bier wird nicht filtriert und erhält somit nur eine natürliche Klärung, weshalb das Kartausenbräu alle natürlichen und gesunden Inhaltsstoffe enthält. In der Kartause Gaming werden Brauereiführungen, Bierverkostungen und Brauseminare für Einsteiger angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.