15.03.2016, 16:34 Uhr

Österliche Kreationen an der Fachschule in Gaming

Julia Dörfelmayer, Nadine Groß, Maria Möser und Alexandra Landstetter präsentieren ihre österlichen Kreationen in Gaming. (Foto: LFS Gaming)
GAMING. Vor Feiertagen wie Ostern werden an der Landwirtschaftlichen Fachschule Gaming spezielle Produkte und Werkstücke hergestellt. Im Bereich Kochen und Küchenführung wird österliches Gebäck produziert, im Bereich Textildesign verschiedene bedruckte und bestickte Weihkorbdeckerl und im Bereich Landwirtschaft und Gartenbau werden Palmbuschen und floristische Werkstücke für den Frühling und für Ostern erzeugt. Brauchtum und Tradition ergänzen im Bildungszentrum Gaming den zukunftsorientierten Unterricht. Für die Berufsausbildung hat dieser praktische Unterricht eine sehr große Bedeutung und ist daher ein ganz wichtiger Bereich in allen Jahrgängen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.