12.08.2016, 08:26 Uhr

Pfarren im Bezirk liegen vorne

Franz Kronister und Weihbischof Anton Leichtfried freuen sich über eine lebendige Kirche im Bezirk. (Foto: Zarl)

In Purgstall und Wieselburg wurden die meisten Kirchgänger gezählt

BEZRIK SCHEIBBS. Die Pfarren in Purgstall an der Erlauf und in Wieselburg sind diözesanweit top bei der Zahl der Gottesdienst-Feiernden. Eine Auswertung des letzten Zählsonntags der Diözese St. Pölten ergab, dass in der Pfarre von Pfarrer Franz Kronister in Purgstall 1.281 Katholiken die heilige Messe feierten, knapp dahinter landete die Pfarre Wieselburg. Etwas außer Konkurrenz läuft der Wallfahrtsort Maria Taferl, zu dem sonntags traditionell sehr viele Wallfahrer kommen.

Alle Pfarren liegen vorne

Praktisch alle Pfarren des Bezirks Scheibbs liegen im Diözesan-Ranking sehr weit vorne, etwa Gresten, Scheibbs, Steinakirchen, Oberndorf oder Scheibbs. Naturgemäß haben jene Pfarren einen Vorteil, die größer sind. Die Pfarren Wieselburg und Steinakirchen am Forst berichten auch von besonders vielen Taufen – nämlich 69 bzw. 68. Wieselburg verzeichnete übrigens mit 65 Erstkommunion-Kindern einen Spitzenwert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.