29.03.2016, 13:29 Uhr

Rudolf Hundstorfer zu Besuch in der Kartause

Gamings Bürgermeisterin Renate Gruber empfing den Präsidentschaftskandidaten Rudolf Hundstorfer in der Kartause. (Foto: SPÖ)

Der SPÖ-Präsidentschaftskandidat traf sich mit 90 Gästen zu einem Gesprächsabend in Gaming.

GAMING. Der sozialdemokratische Präsidentschaftskandidat Hundstorfer traf sich mit rund 90 Gästen aus dem Bezirk Scheibbs in der Kartause Gaming zu einem Gesprächsabend. In seiner Ansprache erklärte Hundstorfer wie er das Amt des Bundespräsidenten sieht und wie er diese Aufgaben erfüllen will. "Ich möchte mich weiterhin engagieren für den sozialen Zusammenhalt in diesem Land, so schwierig und kompliziert das auch manchmal ist, als Bundespräsident kann man das im Hintergrund machen", meint Rudolf Hundstorfer. Danach setzte er sich an jeden Tisch, um persönliche Gespräche mit den Gästen zu führen. Bezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete Renate Gruber freute sich als Bürgermeisterin von Gaming den Präsidentschaftskandidaten in der Kartause begrüßen zu dürfen und überreichte ihm als Gastgeschenk eine Neuauflage des Buchs "Der Ötscher".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.