17.10.2016, 14:26 Uhr

Scheibbser Altstadtrunde – ehemaliges Hofrichterhaus

Das ehemaliges Hofrichterhaus am Scheibbser Rathausplatz beherbergt heute die Bezirksstelle der Wirtschaftskammer.

Im einstigen Hofrichterhaus in Scheibbs wurde ein Abt geboren

SCHEIBBS. Nach dem großen Brand im Jahr 1645 wurde das Haus am Scheibbser Rathausplatz, in dem heute die Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Niederösterreich untergebracht ist, von der Kartause Gaming für das Hofgericht erbaut. Der Hofrichter hatte ähnliche Aufgaben wie heute der Bezirksrichter und Bezirkshauptmann. Ihm unterstanden außerdem die vielen weltlichen Beschäftigten der Kartause. Berthold Dietmayr, der spätere berühmte Abt des Stiftes Melk, wurde hier als Sohn eines Hofrichters geboren.
Alle Infos zu Führungen durch die Scheibbser Altstadt gibt's hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.