29.06.2016, 16:13 Uhr

Wiener Pensionisten reisten zur "Erdbeerernte" nach Hart

Die Pensionisten aus Wien hatten ihren Spaß bei der Ernte der frischen Erdbeeren bei Familie Jehle-Führer in Wieselburg-Land. (Foto: Schedl/KWP)
WIESELBURG-LAND. In den 30 "Häusern zum Leben" des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) werden rund 1,4 Millionen Kilogramm frisches Obst und Gemüse pro Jahr verkocht, wovon ein Großteil von Bio Lutz in Gumprechtsfelden stammt. Um sich von der Qualität der Produkte zu überzeugen, reisten 20 Bewohner mit dem Bus aus Wien an und nahmen bei Familie Jehle-Führer an der Erdbeerernte in Hart teil. "Unsere Pflanzen werden weder gespritzt noch bewässert, das bringt robuste, widerstandsfähige und geschmackvolle Früchte hervor", ist die Erdbeer-Bäuerin Karin Jehle überzeugt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.