25.05.2016, 16:25 Uhr

Erlauftaler Enduro-Youngsters zeigten auf

Die Offroadgang Steinakirchen mit Matthias Hartmann, Fabian Kaltenbrunner, Ederer Jonas und Matthias Buchinger. (Foto: Kaltenbrunner)

Beim Junior-Endurocup in Grafenbach zeigten die jungen "Rookies" der Offroadgang Steinakirchen ihr Können.

STEINAKIRCHEN/GRAFENBACH. In Grafenbach fand vor Kurzem der erste Lauf des Junior-Endurocup in statt. Mit dabei waren auch die vier "Nachwuchs-Gatschhupfer" der Offroadgang Steinakirchen.

Vorfreude auf das Rennen

Jonas Ederer startete in der Klasse JE1, Fabian Kaltenbrunner in der JE2, Matthias Hartmann in der JE3 und Matthias Buchinger in der JE4.
Nach einem tollen Training freuten sich die vier Steinakirchner schon auf ihr großes Rennen in Grafenbach.

Die Youngsters überzeugten

Als erster startete Matthias Buchinger ins Rennen und konnte dieses auf dem hervorragenden dritten Platz beenden.
Im zweiten Lauf stand Matthias Hartmann am Start, er konnte sich gleich zu Beginn den vierten Platz sichern und diesen dann auch bis zum Schluss des Rennens verteidigen.

Regen führte zu Verzögerung

Pünktlich zum Rennbeginn der JE2-Klasse schüttete es wie aus Kübeln und so kam es, dass der Start um eine Stunde verschoben werden musste.
Nachdem der Regen etwas nachgelassen hatte, bestritt Fabian Kaltenbrunner sein Rennen, er konnte das Rennen am zweiten Platz beenden.
Zum Schluss kam Jonas Ederer an die Reihe, der mit den schwierigen Bedienungen sehr gut zurecht kam und sich somit mit einer Runde Vorsprung den überragenden Sieg in der JE1-Klasse sichern konnte.
Die Jungs aus Steinakirchen am Forst haben ganz tolle Leistungen gezeigt und man darf schon sehr gespannt sein, wie die nächsten Rennen für unseren Motorsport-Nachwuchs verlaufen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.