01.07.2016, 12:54 Uhr

Ötscherland-"Monte Carlo" in St. Anton an der Jeßnitz

Die Lokalmatadore des Rallyesports fiebern dem 18. Internationalen Bergrennen in St. Anton an der Jeßnitz entgegen.
ST. ANTON. Am Samstag, 9. Juli und Sonntag, 10. Juli ist es wieder so weit – St. Anton an der Jeßnitz verwandelt sich 18. Internationale Bergrennen für zwei Tage zum "Mekka" des Rallyesports. Trotz zahlreicher Hürden und immer strenger werdender Vorschriften gelang es den Veranstaltern von Emsi Motorsport, dieses Motorsport-Event erneut auf die Beine zu stellen. Die einzelnen Boliden werden in verschiedenen Klassen bis zu sechs Mal die "Steinleiten" hinaufjagen. Weitere Infos erhält man hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.