31.05.2016, 17:44 Uhr

"Volley-Girls" aus Purgstall überzeugten in Innsbruck

Die Volleyball-Mädchen aus Purgstall freuen sich über ihre Leistung in Innsbruck. (Foto: ASKÖ Purgstall)

Die U12-Volleyball-Mädchen traten bei den österreichischen Meisterschaften an.

PURGSTALL. Nachdem sich die Mädchen der U12-Volleyball-Truppe des ASKÖ Volksbank Purgstall mit dem niederösterreichischen Landesmeistertitel gekrönt hatte, ging es nach Innsbruck zu den österreichischen Meisterschaften.
Dort warteten die Vizemeister hotVolleys Wien, die Tiroler Meister VC Tirol und der Salzburger Vizemeister Seekirchen. Die Purgstallerinnen konnten leider ihre starke Leistung vom Landesfinale nicht wiederholen und unterlagen den Wienerinnen ganz knapp mit 22:25 und 23:25. Gegen Seekirchen konnten sich die Purgstaller Volleyball-Mädchen mit 25:25 und 25:16 durchsetzen. Auch gegen den VC Tirol gelang nach einem harten Kampf ein Sieg mit 25:15 und 30:28, sodass man ins Meister-Playoff einziehen konnte. Gegen Brückl unterlagen die Purgstallerinnen dort mit 19:25 und 10:25. Gegen Traiskirchen gelang ein Sieg mit 16:25, 25:17 und 15:5. Im Spiel um Platz Fünf schließlich unterlag man gegen Hartberg mit 16:25 und 21:25, sodass die "Volley-Girls" aus Purgstall an der Erlauf im Endklassemnet schließlich den tollen sechsten Platz belegen konnten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.