05.08.2016, 16:27 Uhr

Bio-Geschäft in Wieselburg erstrahlt in "neuem Glanz"

Die Vereins-Obfrau Vizebürgermeisterin Irene Weiß und Bürgermeister Günther Leichtfried mit Margarte Leichtfried und Judith Wolf. (Foto: privat)
WIESELBURG. WIESELBURG. Das Bio-Geschäft "gern & gut" des gemeinnützigen Wieselburger Umweltvereins "Regional – fair – natürlich" unter Obfrau Irene Weiß erstrahlt in neuem Glanz. Neben neuen, übersichtlicheren Regalen, wurde die Beleuchtung erneuert und die Räumlichkeit neu ausgemalt. Im "gern & gut" im Marktschloss Wieselburg werden ausschließlich Produkte angeboten, die den drei Vereins-Grundprinzipien „regional – fair – natürlich“ entsprechen. Gewinne aus dem Verkauf der Waren werden neben den notwendigen Investitionen im Geschäft vor allem für soziale Projekte und Bildung im Sinne des Umweltgedankens, des Klimabündnisses und des fairen Handels verwendet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.