16.09.2016, 17:48 Uhr

Die "Bau & Energie" in Wieselburg

"Bau & Energie": Die Fachmesse lockt mit einem äußerst umfangreichen Rahmenprogramm Jahr für Jahr zahlreiche interessierte Besucher aus Nah und Fern nach Wieselburg. (Foto: Messe Wieselburg GmbH)

Die Fachmesse "Bau & Energie" findet in Kürze in Wieselburg statt

WIESELBURG. Von Freitag, 30. September bis Sonntag, 2. Oktober geht die diesjährige "Bau & Energie" in Wieselburg über die Bühne. Das Messegelände steht dabei ganz im Zeichen der Themen Hausbau, Renovieren, Heizung und Energie, Einrichtung, Sanitär & Wellness, Bautischlerarbeiten und Finanzierung, Solar und Photovoltaik.
Weiterhin wird großes Augenmerk auf ein fachlich hochstehendes Vortrags- und Rahmenprogramm gelegt. Hier wird eine geballte Ladung an Zusatzinformation geboten, die man sich nicht entgehen lassen darf. Auch heuer werden wieder 250 Aussteller mit ihren Produkten und Dienstleistungen vertreten sein.
Am Messefreitag 
(30. September) ist die "Bau & Energie" bis 19 Uhr geöffnet, wobei ab 15 Uhr freier Eintritt gewährt wird.

Zentrales Info-Center in der Eropa-Halle

Sämtliche Beratungsstellen werden zentral in der Europa-Halle zusammengefasst: Der Besucher findet auf diese Weise in diesem Bereich sämtliche, für seine Anliegen relevante unabhängige Informationen.Die Ansprechstellen der NÖ Landesregierung, wie etwa die Energie- und Umweltagentur NÖ oder die NÖ Wohnungsförderung, die Energieberatung NÖ und viele mehr werden mit kompetenten Beratern vertreten sein. Des Weiteren informieren und beraten auf der diesjährigen "Bau & Enegie" der "Bau.Energie.Umwelt Cluster", die AUVA-Beratung, der Zivilschutzverband, das Landeskriminalamt und das Österreichische Institut für Licht und Farbe. Hier erwartet die Fachbesucher eine geballte Ladung an Kompetenz – vom Holzbau bis zu alternativen Heizmöglichkeiten, von der Farbgestaltung bis zur Finanzierung, von der Bauökologie bis zu Förderungsfragen.

Umfangreiches Vortrags- und Rahmenprogramm

Im Vortrags- und Seminarprogramm der "BAU & ENERGIE" gibt es heuer folgende Schwerpunkte:
Der Freitagvormittag (30. September) richtet sich an Vertreter von Klein- und Mittelunternehmen. Die AUVA bietet in diesem Zusammenhang Informationsblöcke zum Thema "Sicherheit bei Bauarbeiten". Auch steht an diesem Vormittag der Landesinnungstag Holzbau der Landesinnung NÖ auf dem Programm.
Am Nachmittag liegt der Fokus des Vortrags- und Rahmenprogrammes beim Thema „Holzbau Zukunft - mehrgeschossiger Holzbau“. Im Anschluss an diverse Fachvorträge und Diskussionsrunden wird unter anderem auch das neue Wieselburger Hotel "I´m Inn" als Musterbeispiel besichtigt.
Der Samstagvormittag (1. Oktober) hat den Schwerpunkt "Moderne Wohnformen" zum Inhalt. Modulare bzw. mobile Häuser, Wohncontainer oder Microlofts werden dem interessierten Messebesucher näher gebracht. Am Beispiel der Wohncontainer – die während der BAU & ENERGIE im Zuge der Ausstellung auch begutachtet werden können - wird etwa eine Lösung gezeigt, um auf kleinstem Raum ein effizientes und komfortables Wohnerlebnis für bis zu zwei Personen zu gewährleisten.
In Zusammenarbeit mit "REMAX" kommt in einem Vortragsschwerpunkt das Thema "Immobilien-Wissen für jedermann" zur Sprache. Worauf ist zu achten, wenn man sich eine Immobilie anschaffen möchte? Wie sieht die lokale Immobilien-Preisentwicklung aus und wohin geht die Reise diesbezüglich? Neubau oder doch Kauf einer Immobilie bzw. worauf muss ich achten, wenn ich eine Liegenschaft verkaufen möchte? Diese und andere Fragen werden am Samstagnachmittag (1. Oktober ab 14 Uhr) geklärt.
Am Sonntagvormittag (2. Oktober) lautet der Themenschwerpunkt "Hochwasserschutz". Ab 10 Uhr erfahren die Messebesucher unter anderem wie man die Gefahren von Überschwemmungen rechtzeitig erkennen kann und sich bestmöglich davor schützt.
Ein "Hausbau Special" zum Thema "Gute Planung" informiert die Messebesucher am Sonntagnachmittag (ab 13.30 Uhr) über Grundsätze zur Innen- und Außenarchitektur, Grundrissplanung, Raumfunktionen und vieles mehr.

Vortragsschwerpunkt der Energie- und Umweltagentur

Bei den Vorträgen der "Energie und Umweltagentur NÖ" können sich die Besucher am Samstag und am Sonntag in gewohnter Art und Weise über Themen wie Althaussanierung, Wärmedämmung, modern und richtig heizen, E-Mobilität, Gartentipps, Kühlung & Sonnenschutz, Photovoltaik, Strom speichern uvm. informieren.
Nähere Informationen erhält man bei der Messe Wieselburg unter Tel. 07416/502-0 bzw. unter info@messewieselburg.at sowie hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.