20.06.2016, 12:37 Uhr

Ein Zertifikat für das Scheibbser Klinikum

Karl Moyses, Martin Hubmayer, Friedrich Steger und Eveline Buchriegler in Scheibbs. (Foto: Karner)
SCHEIBBS. Die Koloskopie (Darmspiegelung) gilt weltweit als "Goldstandard" der Darmkrebsvorsorge und Diagnostik. Ziel ist, einen Rückgang in der Sterblichkeits- sowie Neuerkrankungsrate des Kolonkarzinoms zu erreichen. Ein Zertifikat der österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH) beweist schon seit Längerem die Qualität der Vorsorgekoloskopien im Landesklinikum Scheibbs. Nun wurde unter der Leitung von Oberarzt Martin Hubmayer erfolgreich eine Rezertifizierung vorgenommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.