01.08.2016, 14:06 Uhr

Gästeehrung im Ybbstaler Solebad

Familie Sünderhauf (M.) mit Friedrich Fahrnberger, Petra Bohuslav, Michaela Hinterholzer und Anton Erber in Göstling.

Im Ybbstaler Solebad in Göstling wurde der 750.000ste Gast begrüßt

GÖSTLING. In Göstling an der Ybbs gibt es Grund zum Feiern: Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav konnte gemeinsam mit Bürgermeister Friedrich Fahrnberger und der stellvertretenden ecoplus Aufsichtsratsvorsitzenden Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer den 750.000sten Gast im Ybbstaler Solebad Göstling begrüßen.

Top-Ausflugsziel in der Region

"Dieser großartige Erfolg beweist den hohen Stellenwert, den das Ybbstaler Solebad Göstling für den Tourismus in der gesamten Region hat. Nicht umsonst zählt das Solebad zu den heimischen Top-Ausflugszielen", freuen sich die Verantwortlichen in Göstling.
"Das Ybbstaler Solebad ist seit der Eröffnung bei den Gästen beliebt und die Investitionen, die im Rahmen der ecoplus Regionalförderung vom Land Niederösterreich unterstützt wurden, haben das ihre zu einer nachhaltigen Attraktivitätssteigerung beigetragen. Seitens der Regionalförderung setzen wir auf die lokale Ideenvielfalt der Gemeinden, Projektträger und Institutionen – die Projekte kommen also direkt aus der Region", betont Petra Bohuslav.

Göstling als Erholungsort für die ganze Familie

"Bereits seit dem Start im Jahr 2010 ist das Ybbstaler Solebad Göstling ein Erholungsort für die ganze Familie und ein Leitbetrieb für die Region", erläutert Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer, stellvertretende ecoplus Aufsichtsratsvorsitzende.
Vor drei Jahren wurde das Angebot rund um das Sole-Erlebnisbecken erweitert. Mit Unterstützung der ecoplus Regionalförderung wurde eine Außensauna geschaffen, die seitdem zusätzliche esucher anzieht. Dies zeigen auch die Zahlen der Niederösterreich-CARD.

Ein Urlaubsort mit viel Tradition

Das Ybbstaler Solebad gehört seit der Saison 2010/11 zu den Ausflugszielen der NÖ-CARD, und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit unter den CARD-Nutzerinnen und Nutzern: "Das Solebad befindet sich seit seiner Eröffnung unter den Top 10 der NÖ-CARD Ausflugsziele im Mostviertel", erklärt Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.
Bürgermeister Friedrich Fahrnberger unterstreicht: "Göstling ist einer der traditionsreichsten Urlaubsorte Niederösterreichs. Mit dem Ybbstaler Solebad haben wir ein Ganzjahresangebot, das bei den Besucherinnen und Besuchern hervorragend ankommt und ich wünsche allen Gästen noch viele entspannende Stunden im Solebad."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.