08.05.2016, 16:17 Uhr

"Faust" auf der Kolpingbühne Wattens

Wattens: Pater Gapp Haus | Keine Angst vor großen Klassikern hat die Kolpingbühne Wattens. Auch wenn es sich bei dem aktuellen Stück nur um

"A bisserl Faust"

von Martin Altmann in einer Bearbeitung von Wolfgang Scheiber handelt. Wenn die Handlung auch stark verändert und gekürzt wurde geht es doch wie in Goethes Original um den Pakt zwischen Faust und Mephisto, hier Luze genannt. Die vielen Zitate wecken sicher in so manchem Zuschauer Erinnerungen an die eigene Schulzeit.
In einer Mischung aus Traum und Wirklichkeit wird eindrucksvoll gezeigt wie Faust immer mehr den teuflischen Verführungen erliegt und schließlich zum Äußersten bereit ist um seine Ziele zu erreichen. Diese unkonventionelle Version feierte am 7.5. die umjubelte Premiere in Wattens. Dabei konnten mit Altbürgermeister Franz Troppmair mit Gattin, BGM Thomas Oberbeirsteiner, die beiden VBGM Greuter Willi und Möstl Christina, dem Obmann des Kulturausschusses Schmied Lukas und einer großen Abordnung des Gemeinderates auch zahlreiche Ehrengäste begrüßt werden.


AUFFÜHRUNGSTERMINE:
- Freitag , den 13.05.2016
- Sonntag, den 15.05.2016
- Samstag, den 21.05.2016
- Sonntag, den 22.05.2016

jeweils um 20:00 Uhr im Pater Gapp Haus, Wattens

KARTENVORVERKAUF UND RESERVIERUNGSMÖGLICHKEITEN:

- IDEALTOURS, Dr.-Karl-Stainer-Straße 4, 6112 Wattens

- Homepage: www.kolpingbuehne-wattens.at

- www.kolpingbuehne-wattens.at

- Mobiltelefon: +43 664 4775510
0
1 Kommentarausblenden
15.403
Dagmar Knoflach aus Schwaz | 10.05.2016 | 07:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.