06.04.2016, 08:56 Uhr

G‘miatlich zommhock‘n in der Rachkuchl am Vomperberg

Markus Burmann heißt seine Gäste in der Rachkuchl wärmstens willkommen.

Prächtige Aussicht und uriges Innenleben. Die Gastronomen Markus Burmann und Astrid Burmann-Rosskopf haben in Vomperberg einen kultigen Treffpunkt mit dem gewissen Etwas geschaffen.

Als Wirt muss man den Gästen etwas bieten und mit ganzem Herzen bei der Sache sein. Dass dies bei Markus Burmann so ist, merkt man bereits beim ersten Eintreten in seine Rachkuchl. Der Weg dorthin auf den Vomperberg führt durch Wiesen und an Bauernhöfen vorbei, doch er lohnt sich. Die knarrende Holztüre wird geöffnet und ein prasselndes offenes Feuer begrüßt einen. Hier kann man sich wohlfühlen. Wenn man dann ins Gespräch mit dem Besitzer kommt, kann man es sich auf dem Lammfell bequem machen, sich zurücklehnen und beginnen, das Angebot zu genießen.

Zweites Standbein

Im Herbst 2013 wurde die Hütte am Waldesrand neu gebaut. Am ersten Adventwochenende konnte eröffnet werden. Markus und Astrid sind kein unbeschriebenes Blatt, was die Gastronomie betrifft. „Ich bin durch meine Frau in das Geschäft gekommen. Ihre Eltern waren lange die Pächter vom Gasthaus am Georgenberg. Sie hat alles von der Pike auf gelernt, die Ausbildungen gemacht und ist damit aufgewachsen“, erklärt Markus mit einem Grinsen bei einem Espresso. Seit 2012 führen die beiden das beliebte Kaffeehaus „Kaffeemacher“ in den Schwazer Stadtgalerien, wo sie sich auf Kaffeespezialitäten sowie hausgemachte Kuchen spezialisiert haben. In der Rachkuchl wird von Donnerstag bis Sonntag gekocht, bewirtet und gefeiert.

Kulinarische Expeditionen

Jeden Monat steht heuer die Rachkuchl unter einem anderen Motto. „Wir haben es ‚Kulinarische Expeditionen‘ genannt. Wir wollten ein Konzept, das hier herein passt und dennoch nicht immer dasselbe ist“, erläutert Markus. Das Thema „Gebirge“ passt auf jeden Fall in das urige Lokal, und so wird eine kulinarische Reise durch die Gebirgslandschaften der Welt gemacht. Während im März mit den Alpen heimische Küche auf dem Programm stand, geht es jetzt im April mit den „Rocky Mountains“ in die deftige amerikanische Küche. Steaks, Burger, Ribs und Co. werden kredenzt. Im Mai steht der Himalaya auf dem Programm mit leichten, gemüsereichen, gut gewürzten Köstlichkeiten aus der Himalayaregion. Schließlich endet im Juni die Reise mit der abwechslungsreichen Küche Südamerikas: Die Anden präsentieren sich mit Tapas, Chili und Co. „Die Speisekarte wird jeden Monat neu angepasst und es gibt dann ausschließlich die neuen Gerichte, mit Ausnahme von angemeldeten Feierlichkeiten, hier kann man natürlich auch etwas anderes ausmachen. Auch die Dekoration und das ganze Drumherum wird sich um das aktuelle Thema drehen“, so der Kopf hinter dem Konzept. Für den kulinarischen Part zeichnet Koch Alexander Lentner aus Buch verantwortlich.

Vom Frühstück bis zur Hochzeit

Besonders bekannt ist die Rachkuchl für das Hüttenfrühstück. Jeden Sonntag von 10 bis 12 Uhr wird ein reichhaltiges Buffet aufgebaut. „Wir haben das vorher nur im Sommer ausprobiert, aber die Leute haben es sehr gut angenommen und jetzt machen wir es jeden Sonntag“, ist Markus Burmann stolz. Ein Anruf für die Reservierung vorab ist aber unbedingt ratsam. Die Rachkuchl bietet Platz für bis zu 40 Personen. Feiern jeglicher Art finden hier statt. „Von Firmenfeiern bis zu Geburtstagen, und sogar schon eine Hochzeit hatten wir hier“, zählt Markus auf. Im Juli und August ist die Rachkuchl geschlossen. Aber sonst ist das ganze Jahr durch Betrieb. „Gleich hinter dem Haus führt die Rodelbahn vorbei. Wenn wir Schnee haben im Winter, ist hier sehr viel los“, weiß Markus aus Erfahrung. Sobald sich die Sonne blicken lässt, kann man den Tag perfekt auf der ausgedehnten Sonnenterrasse genießen. Dort ist von früh bis am Abend Sonnenschein. Man kann einen Besuch in der Rachkuchl sehr gut mit einem ausgedehnten Spaziergang oder einer kleinen Wanderung verbinden, aber auch mit dem Auto ist die Hütte sehr gut zu erreichen.


Rachkuchl

Markus Burmann, Astrid Burmann-Rosskopf
Kulinarische Expeditionen:
April: Rocky Mountains
Mai: Himalaya
Juni: Die Anden
Kontakt:
Vomperberg 30a
6134 Vomp
Tel.: 05242/20902
Web: www.rachkuchl.at
Öffnungszeiten:
Donnerstag-Freitag: 17-24 Uhr
Samstag: 11-24 Uhr
Sonntag: 10-19 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.