05.07.2016, 12:55 Uhr

Sagenhaft langlebig: Jannach & Picker schreibt Erfolgsgeschichte

Das Team von Jannach & Picker

Seriösität, Fleiß und Kontinuität – das sind drei Erfolgsfaktoren, die für Werner Picker unerlässlich sind. Und er weiß, wovon er redet, immerhin führt er seit über 20 Jahren eines der erfolgreichsten Unternehmen im Bezirk: Jannach & Picker.

1994 war ein Jahr des Umbruches für Werner Picker. Nach seiner Lehre als KfZ-Mechaniker war er 18 Jahre lang im Automobilverkauf tätig, doch nun stand die Frage im Raum, ob er diesen Weg weiter geht oder etwas völlig Neues anpackt. Als er Arno Jannach traf, der zum gleichen Zeitpunkt an einem ähnlichen Scheideweg stand, ist die Entscheidung gefallen. Die beiden haben sich selbstständig gemacht und die Vertretung für einen großen Anbieter von Blendschutzrollos für Bildschirmarbeitsplätze übernommen. „Im Laufe der Zeit ist die Nachfrage von Privatkunden so groß geworden, dass das Angebot im Bereich der Sonnenschutztechnik immer größer geworden ist“, erzählt Werner Picker. Seitdem gab es eine ständige Weiterentwicklung. 2001 ist das Unternehmen nach Vomp übersiedelt, bereits drei Jahre später wurden Schauraum, Lager und Werkstätte erweitert. In den folgenden Jahren wurden mehrere Arbeitsplätze im Sekretariat und Verkauf geschaffen, seit 16 Jahren werden eigene Lehrlinge als Sonnenschutztechniker ausgebildet. 2009 wurde eine Filiale in Kufstein eröffnet, die der Geschäftspartner Arno Jannach leitet. Im Jahr darauf wird der firmeneigene Standort in Vomp als Zentrum für Sonnenschutztechnik mit über 600 m2 Fläche eröffnet. Schließlich wird 2012 unter der Marke „Sonnenschutztechnik Oberland“ ein Tochterunternehmen gegründet. „Die heutige Größe ist nicht gewollt, sondern hat sich so ergeben. Bei größerer Nachfrage muss ich mehr Angebot zur Verfügung stellen, das bedingt mehr Mitarbeiter und mehr Fläche. Wir sind stetig langsam, aber mit Verstand auf einer gesunden Basis gewachsen. Der Ausbau und die Filialeröffnungen waren keine einfachen Schritte, doch sie haben sich als richtig herausgestellt“, ist sich Werner Picker sicher.

Sagenhaft langlebig

Mit dem 20-jährigen Firmenjubiläum stand eine weitere Herausforderung vor der Tür: Ein neuer Firmen- und Markenauftritt wurde etabliert. Im Zentrum steht dabei der Vampir als symbolträchtiges Testimonial. Der Vampir ist eine sagenumwobene Gestalt, die sowohl Sonnenlicht als auch Blicke scheut und praktisch ewig lebt. Somit bietet er sich perfekt an für die langlebige Beschattung von Jannach & Picker. „Dieser Schritt war notwendig, um uns neu zu positionieren. Die Leute sollen darüber reden“, erklärt Werner Picker die Beweggründe hinter dem Relaunch.
Was aber auch nach der Präsentation des neuen Auftretens gleich bleibt, ist der hohe Qualitätsanspruch. „ Unser Ziel war es immer, NUR Sonnenschutz zu verkaufen. Darin haben wir uns spezialisiert und dieser Bereich ist sehr umfangreich geworden. Durch die Spezialisierung sind wir die Besten geworden. Wir waren und sind darauf bedacht, dass wir nur Lieferanten mit einem hohen Qualitätsbewusstsein haben. Außerdem haben wir von Anfang an versucht, unsere Mitarbeiter gut auszubilden“, so Picker.
Mittlerweile werden seit 16 Jahren eigene Lehrlinge ausgebildet und das Unternehmen hat knapp 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Es ist wie in einer Familie: Wenn die Eltern etwas vorleben, machen es die Kinder nach. Wenn ich meinen Mitarbeitern Respekt und Freundlichkeit entgegenbringe, erhalte ich das zurück. Das Wichtigste ist es, ein Vorbild zu sein, dann leben es auch die Mitarbeiter. Die Mitarbeiter sind die Firma. Ich bin dafür verantwortlich, dass das Finanzielle passt“, weiß der Unternehmer aus jahrelanger Erfahrung. Im Leitbild von Jannach & Picker steht, dass sich die Mitarbeiter selbst als „ein junges, motiviertes Team mit erfahrenem Anhang“ sehen. Im Unternehmen wird ein wertschätzender und respektvoller Umgang gepflegt, bei dem Humor genauso wenig fehlen darf wie Ehrlichkeit. Durch Mitgliedschaften beim Qualitätshandwerk Tirol, der IG-Passivhaus und als Gründungsmitglied der Sonne-Licht-Schatten Plattform wird versucht, dem Anspruch gerecht zu werden, der Leitbetrieb in der Branche im ganzen Land zu sein.
Auch für die Nachfolge im Unternehmen ist schon gesorgt. Die Söhne und Töchter von Werner Picker und Arno Jannach arbeiten seit Jahren im Unternehmen mit. Die Pension der beiden Gründer steht in den nächsten Jahren an. „Das ist schon ein gutes Gefühl“, versichert Werner Picker.

Jannach & Picker

Sonnenschutztechnik

Standort Vomp
Au 44, 6134 Vomp
Tel.: 05242/74050
info@jannachpicker.at

Standort Kufstein
Eibergstraße 5, 6330 Kufstein
Tel.: 0537/64202
kufstein@jannachpicker.at

Standort Imst
Sonnenschutztechnik Oberland
JAPI & Partner GmbH
Gewerbepark 16, 6460 Imst
Tel.: 05412/62062
info@sonnenschutztechnik-oberland.at

Kontakt
www.japi.at
Mo - Fr: 8-12/13-17 Uhr
oder nach Vereinbarung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.