11.08.2016, 17:03 Uhr

Schwazer Silberwald "Neolithische Wintersonnwendfeier"

Neolithische Wintersonnwendfeier im Schwazer Silberwald
Schwaz: Schwazer Silberwald | 11. Aug 2016 ● Schwazer Silberwald "Neolithische Wintersonnwendfeier"
Jetzt schon beginnen wir unsere kommende Wintersonnwendfeier vorzubereiten. Warum neolithisch? Es wird eine Wintersonnwendfeier sein, die sich an der Jungsteinzeit, vor ca. 4000 Jahren, die Zeit der Megalithkultur, orientiert. Irgendwie sind viele "keltennarrisch", aber vor den Kelten war in Europa nicht weniger los und eigentlich ist diese frühe Kulturgeschichte Europas viel interessanter.
Das spirituelle Wintersonnwendfest des Silberwaldes in der Arena des Silberwaldes bittet wieder um Harmonie und Gelassenheit für das kommende Silberwaldjahr 2017
Ab 19 Uhr
● Auftritt des Shaman Drum Sound Orchestra
● Eine Räucherung öffnet den Platz für den Sonnenstein.
● Der große Sonnenstein für das kommende Lichtobservatorium wird im Zentrum der Arena gesetzt bzw. teilversenkt. Die Wintersonnwendachse wird bestimmt und mit dem Winterstein markiert.
● Das Totemtier bzw. Krafttier des neuen Jahres wird in das Firmament gezeichnet. Zehn Feuerwerfer werfen Fackeln in den Himmel über der Arena des Silberwaldes, 10 Silberwaldfrauen lesen aus dem Feuerbild im Firmament das Totemtier heraus.
● Begrüßung des neuen Jahres bzw. des neuen Totemtieres mit dem brennenden Steinfeuerring der Altzeit.
● Der Sprung über das Feuerband der Liebe für Verliebte und Liebe suchende.
Wir freuen uns schon jetzt auf Euer Kommen - Armin vom Silberwald (Bild von der Wintersonnwendfeier 2015) www.schwazersilberwald.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.