05.04.2016, 21:32 Uhr

Übergreifende Integration am Fußballfeld

Organisator Reinhold Happ vom "FC Hangover" lud mit Unterstützung von Markus Langes-Swarovski und der Gemeinde Wattens zum Integrationsfussballspiel.

WATTENS (dw). Der Hobbyverein der Fa.Swarovski Wattens setzte mit diesem Event ein Zeichen der Integration wobei sich jugendliche Flüchtlinge aus verschiedenen Flüchtlingseinrichtungen sowie des SOS Kinderdorfes um Tore duellierten. Vorurteile abbauen und Miteinander aufzeigen standen dabei im Vordergrund des "Integrationsspiels" in Wattens. Das Freundschaftsspiel zeigte auf, wie Integration von Anfang an erfolgreich gelingen kann. Für ein entsprechendes Rahmenprogramm sorgten u.a. Warm Up (Punch the Beat), Maria Kofler(,,sax`n`more“) und Cheerleaders (Swarco Raiders). Als Moderator fungierte Harry Prünster und der ehemalige UEFA Schiri Konrad Plautz. Für ein entsprechendes Rahmenprogramm begeisterten u.a. Warm Up (Punch the Beat), Maria Kofler (sax`n`more) und die Cheerleaders von den Swarco Raiders. Unter den Besuchern gesichtet: LR Christine Baur, Bgm Thomas Oberbeirsteiner, FC Wacker Präsident Josef Gunsch, SPÖ Landesparteivorsitzender Ingo Mayr und Gemeinderäte der Kristallgemeinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.