22.04.2016, 10:40 Uhr

Alpinunfall/Absturz im Bereich des Mariensteigs

(Foto: ZOOM-Tirol)
SCHWENDAU . Eine etwa 60-jährige Zillertalerin war am Mariensteig talwärts unterwegs, als sie gegen 17.30 Uhr vom Steig abkam, etwa 20-30 Meter abstürzte und im steilen Waldgelände schwer verletzt liegen blieb.
Die Wanderin konnte selbst noch den Notruf an die Leitstelle Tirol absetzen, die daraufhin das Flugrettungsteam von Alpin 5 sowie die Bergrettung Mayrhofen zum Unfallort alarmierte.
Nach einer kurzen bodengebundenen Suche durch den Notarzt und Passanten konnte die Verunfallte im steilen und unwegsamen Waldgelände aufgefunden und nach der Erstversorgung durch Notarzt und Bergrettung mittels Tau aus dem Gelände geborgen werden.
Der Notarzthubschrauber Alpin 5 flog die Frau in die Klinik Innsbruck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.