03.08.2016, 09:43 Uhr

Bergrettung Kaltenbach sagt Danke

KALTENBACH (red). Eine tadellos funktionierende Kommunikation im Einsatzfall ist für die Bergrettung und vor allem für die zu bergenden Personen von immenser Bedeutung. Der schnelle und sichere Austausch von Informationen zwischen der Einsatzmannschaft einerseits und der Landesleitstelle bzw. weiteren Einsatzorganisationen andererseits gewährleistet eine effiziente Bergung.
Digitale Handfunkgeräte, die im Einsatzfall eine Kommunikation über das behördliche Funknetz und eine Zusammenarbeit zwischen den „Blaulichtorganisationen“ ermöglichen, sind wesentlicher Bestandteil der Einsatzausrüstung.Umso mehr freut es die Bergrettung Kaltenbach, dass einheimische Unternehmen den Ankauf von weiteren 4 Digitalfunkgeräten großzügig unterstützt haben. Die Ortsstelle Kaltenbach unter der Leitung von Andreas Wierer bedankt sich ganz herzlich bei folgenden Unterstützern: Fa. Eberharter & Gruber, Gagering; Fa. Gerhard Rieser-Auto Rieser, Uderns; Gasthof Goglhof, Fügenberg; Raiffeisenbank Uderns
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.