14.10.2016, 17:51 Uhr

Die BMK-Steinberg glänzte in Köszeg/Ungarn

STEINBERG. Die BMK Steinberg unternahm kürzlich eine dreitägige Konzertreise nach Köszeg (Ungarn) zum traditionellen Weinlesefest. Bereits die Anreise gestaltete sich kurzweilig und der abendliche Festbesuch in der 12.000 Einwohner zählenden Stadt wurde in vollen Zügen genossen. Einer der Höhepunkte war ein Sternmarsch zum historischen Stadtkern, wo die Steinberger und andere sieben Gastkapellen vom Bürgermeister, Obmann und Kapellmeister der Stadtmusik Köszeg herzlichst empfangen wurden. Weiters stand der traditionelle „Carnevalszug“ durch die Stadt auf dem Programm, bei dem sich alle Vereine, Schulen, Weinbauern und alle Musikkapellen aus Köszeg daran beteiligten. Die Straßen wurden von tausenden Besuchern gesäumt und man sprach sogar von einer Verdopplung der Einwohnerzahl. Den Abschluss bildete dann ein Konzert im ausverkauften Festzelt. „Ein Dankeschön galt der Familie Brigitte und Joachim Grossauer, welche die ersten Kontakte zur Stadtmusikkapelle Köszeg knüpften und uns dadurch dieses tolle musikalische, kameradschaftliche Wochenende ermöglicht haben“ so BMK Obmann Michael Lengauer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.