28.09.2016, 11:47 Uhr

Einmal Pfadi, immer Pfadi!

Freunde und Helfer der Pfadfindergruppe Jenbach sorgten für ein perfektes Jubiläumswochenende im Juni, bei dem die Organisation wie am Schnürchen funktioniert hat. (Foto: Privat)

70-Jahr-Jubiläum der Pfadfindergruppe Jenbach geht ins Finale

JENBACH. 70 Jahre Pfadfinder Jenbach – Anlass genug für mehrtägige Veranstaltungen mit und für Freunde.
Bei „einem Frühstück mit uns“ vor der Volksschule Jenbach konnten sich nicht nur die Teilnehmer/innen bei Kaffee und Kuchen stärken, sondern bekamen auch in ungezwungener Atmosphäre einen Einblick in das Pfadfinderwesen.

Pfadi-Wochenende

Altes und Neues – so könnte man das „Alt-Pfaditreffen“ am 3. Juni im Jenbacher Pfadfinderheim bezeichnen. Gäste aus Nah und Fern, wie eine Gruppe aus Niederösterreich, Italien und Holland, nahmen daran teil. Nachdem die Anwesenden bei Wurstnudeln ihre Erinnerungen aufgefrischt hatten, präsentierte Obmann Manfred Beinstingl, die von ihm verfasste Chronik über 70 Jahre Pfadfinderbe-wegung Jenbach. Besondere Begeisterung kam auf, als sich der eine oder andere darin als Jugendlicher wiedererkannte. Der Höhepunkt dieses Abends war die Ehrung von langjährigen Mitgliedern des Vorstandes, welche vom Obmann die goldene oder silberne Auszeichnung der Pfadfindergruppe Jenbach überreicht bekamen.
Am folgenden Tag ging es beim Wichtel/Wölflingstag in der ehemaligen Phönix-Halle rund. Über 130 Kinder mit ihren Leiter/innen aus ganz Tirol zeigten auf zahlreichen Stationen ihre Geschicklichkeit und ihr Können. Ein besonderer Dank gilt hierbei dem Obmann Manfred Beinstingl und seinem Team für die ausgezeichnete Organisation, aber auch allen Eltern, Helferinnen und Helfern, welche die Besucher mit Köstlichkeiten, wie selbstgemachten Kuchen, Kiachl und vieles mehr verwöhnten. Nicht zu vergessen auch ein großer Dank an alle Jenbacher Pfadfinder/innen, Leiter/innen und Sponsoren, welche unermüdlich dazu beigetragen haben, dass dieser Tag für alle Kinder ein unvergesslicher wurde.
Zu einem Pfadfinderfest gehört auch eine heilige Messe. Diese wurde am nächsten Tag in der Pfarrkirche Jenbach – musikalisch von „ Wolfi und Friends“ umrahmt - gefeiert. Bei der anschließenden Agape konnten die Besucher nochmals mehr über die Pfadfinderbewegung Jenbach erfahren. Bei einem gemütlichen Mittagessen bedankte sich der Obmann nochmals bei allen Hauptakteuren für ihre große Hilfe und Unterstützung. Die Überreichung des goldenen Ehrenzeichens der österreichischen Pfadfinderbe-wegung an Doris Stocker, Arthur Sief und Verena Steinlechner sowie das silberne an Brigitte Sief durch die Präsidentin, Christine Kronlechner, bildete den krönenden Abschluss dieser Feierlichkeiten.

Sonderausstellung

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten findet zur ORF Langen Nacht der Museen eine Sonderschau zur Jenbacher Pfadfindergruppe im Jenbacher Museum statt. Die Ausstellung ist von 1. Oktober bis 17. Dezember zu den Museumsöffnungszeiten zugänglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.