03.05.2016, 14:11 Uhr

Erstes Symposium für bildende Kunst in Wattens

Wann? 07.05.2016 11:00 Uhr

Wo? Gasthof Neuwirt, Wattens AT
Wattens: Gasthof Neuwirt | Zeitgenössische Kunst ist keine einfache Sache. Das Symposium soll Berührungsängste nehmen deshalb ist jeder eingeladen sich mit den Künstlern auszutauschen.

„Durchs Reden kommt man zamm“ unter diesem Motto organisiert die Künstlerin Barbara Fuchs das Erste Symposium für Bildende Kunst Wattens. In der Zeit von Samstag 07. Mai bis Sonntag 15. Mai verwandeln 8 Künstler aus mehreren Nationen (Syrien, Russland, Deutschland, Österreich) den kleinen Saal im Gasthaus Neuwirt zu einem Atelier und lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen. Aber auch kreative Wattner werden in dieser Woche ihre Arbeiten zeigen, dazu stellen Kaufleute im Ort Schaufenster zur Verfügung. Die Eröffnung dieser Ausstellung am Samstag, den 07. Mai um 11 Uhr im Neuwirt ist zeitgleich offizieller Beginn des Künstlersymposiums.

Am Ende der Woche am 14. Mai ab 19 Uhr sind bei der finalen Werkschau die entstandenen Arbeiten der Künstler zu sehen. Ein weiteres Highlight für Aug und Ohr ist beim sonntäglichen Frühschoppen am 15. Mai ab 9 Uhr die_freakshow: Walter Singer aus Wattens, Stefan Preyer beide Kontrabass und Wolfgang Peer Akkordeon. Das geplante Künstlergespräch ist um 11 Uhr.

In der Symposiumswoche finden zusätzlich in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Landesschulrat Workshops statt: Schüler haben die Möglichkeit gemeinsam mit den anwesenden Künstlern zu gestalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.