11.05.2016, 09:30 Uhr

Feuerwehr-Rettungsschwimmer probten für den Ernstfall

Erfolgreiche Spezialschulung zu Land und Wasser

SCHWAZ (dw). Einen Tag lang probten die Rettungsschwimmer am Inn, im Gelände und am Fischteich (Auhof) in Jenbach verschiedenste Szenarien unterstützt vom Hubschrauber der Firma Heli Wucher. Geübt wurde Einstieg, Ausstieg und Absprung aus dem schwebenden Heli ins Wasser sowie viele andere Szenarien durchgeführt. Ebenfalls im Einsatz stand das Rettungsboot RTB 450 das speziell für Hochwasser-Einsätze und für höhere Geschwindigkeiten bei Wellengang eingesetzt wird. Derzeit stehen bei der FF Schwaz eingebunden rund 15 Rettungsschwimmer mit der dazu erforderlichen Ausbildung zu Verfügung. Organisiert und koordiniert wurde die Übung von Ausbilder BM Gert Delazer.  Feuerwehr Kommandant ABI Hilmar Baumann dankt vor allem der Fa. Wucher mit Pilot Patrik Primisser, und Flughelfer Tobias Matt sowie den Grundstückbesitzern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.