20.04.2016, 13:08 Uhr

Gauderfest-Einladung für den Landeshauptmann

Das Zillertal steht von 28. April bis 1. Mai 2016 wieder ganz im Zeichen des Gauder Festes. Seit über 500 Jahren wird das größte Frühlings- und Trachtenfest im Alpenraum gefeiert und zählt mittlerweile zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Wie jedes Jahr überbrachte auch heuer Bierkönig Gambrinus, der Schutzpatron der Bierbrauer und des Festes, dem Landeshauptmann und seinem Team die Einladung zum Gauder Fest.

Freude beim Landeshauptmann

Für Günther Platter zählt der jährliche Bockbieranstich am Gauder Fest zu den Höhepunkten seiner Tätigkeit. Auch heuer wird er am 29. April wieder das älteste Volksfest Österreichs eröffnen. Dafür muss er neben Geschick auch Humor beweisen, denn die bissige Gambrinus-Rede, der Höhepunkt jedes Gauder Festes, wird auch heuer nicht mit satirischen Seitenhieben auf die Politik sparen. So viel sei schon jetzt verraten: Martin Leutgeb wird als Gauder Bock heuer selbst in die Politik gehen. Am Mittwoch überbrachte eine Delegation aus Zell am Ziller, angeführt von Bierkönig Gambrinus, den Tiroler Landespolitikern die offiziellen Einladungen zum Gauder Fest. Zillertal Bier-Chef Martin Lechner, Zells Bürgermeister Robert Pramstrahler und Landestrachtenverbands-Obmann Oswald Gredler hatten zu diesem Anlass auch erste Kostproben der diesjährigen Festbierspezialitäten, des Zillertal Gauder Bocks und dem Zillertal Gauder Steinbock, im Gepäck. Neben dem Landeshauptmann stattete die Delegation auch allen Landesräten sowie den Fraktionen einen Besuch ab, um ihnen die offiziellen Einladungen zu überbringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.