22.06.2016, 11:44 Uhr

Gemeindepolizei lautlos auf Streifenfahrt

WATTENS (dw). In der Kristallgemeinde ist das erste 38.000 Euro teure Polizei-E-Mobil tirolweit im Einsatz. Nahezu lautlos können die Gemeindepolizisten nun auf Streife fahren. An Spritzigkeit fehlt es dem neuen Einsatzfahrzeug allerdings nicht. "Noch ungewohnt aber perfekt für den Einsatz" so Gemeindepolizist Werner Martini der dem neuen Einsatzwagen ein gutes Zeugnis ausstellte. Immerhin beschleunigt das E-Polizeiauto in 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit satten 170 PS erreicht es eine Spitzengeschwindigkeit von rund 150 km/h. Für das überschaubare Ortsgebiet von Wattens völlig ausreichend meinte Martini nach der Probefahrt. Aufgeladen ist das E-Polizeiauto ebenfalls rasch. Die Mittagspause reiche für eine 80-prozentige Aufladung aus.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.