16.06.2016, 11:41 Uhr

Geschichten mit Geschichten 
aus der Silberregion Karwendel

SCHWAZ (dw). Das Ziel dieses Buches ist, die Vorstellung diverser Sehenswürdigkeiten unter Einbeziehung von Anekdoten, geschichtlichen Besonderheiten oder umrahmenden Sagen. So wie St. Georgenberg das als eines der ältesten Klöster Tirols galt und auch als Gefängnis für einen Kardinal diente. Berichtet wird auch über die Wolfsklamm in Stans und das angrenzende Stallental, wo der letzte Bär Nordtirols erlegt wurde. Peter Hörhager, der im Auftrag der Stadt Schwaz für die Serie „Schwazer Kostbarkeiten“ schon mehrere Bücher verfasst hat nahm Ortschronisten und andere Erzähler ins Boot, wodurch gewährleistet ist, dass im Laufe der Zeit Geschichten mit Geschichte aus allen Orten der Silberregion gesammelt werden. Kostproben daraus gab es bei einer Lesung am vergangenen Freitag im Rablhaus am Weerberg. Also an einem geschichtsträchtigen Ort. Denn auf dem Hügel, auf dem das Rablhaus und die Peterskirche stehen, lebten wohl die ersten „Weerberger“ – jedenfalls stammen von dort wertvolle Funde aus dem 5. und 6. Jahrhundert. Auch diese Sehenswürdigkeiten werden in eine „Geschichte mit Geschichte“ verpackt. Zur Info: Das Buch ist kostenlos im TVB Büro erhältlich.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.