09.03.2016, 10:31 Uhr

Grüne für van der Bellen auf Werbetour

"Österreich braucht einen Präsidenten mit Herz und Hirn", so LA Weratschnig, GR Gruber und KR Brüstle-Supper. (Foto: grüne)
Bis Freitag läuft noch die Frist
Für die Kandidatur zum Amt des Bundespräsidenten braucht es Unterstützer.

Um als Bundespräsidentschaftskandidat antreten zu können braucht jeder Kandidat bekanntlich 6 000 Unterstützungserklärungen welche nur am jeweils zuständigen Meldeamt der Gemeinde unterzeichnet werden darf. Die von der Gemeinde bestätigte Unterstützungserklärung muss dann per Post nach Wien gesandt werden. "Bis zum kommenden Freitag ist es noch möglich in den Gemeindeämtern die Unterstützung für den Bundespräsidentschaftskandidaten zu unterzeichnen, damit diese spätestens am 16.3.2016 in Wien einlangt" so LA Hermann Weratschnig der die Werbetrommel für Alexander van der Bellen rührt und appelliert an die Schwazer, den gebürtigen Tiroler zu unterstützen. AK-Kammerrätin Daniela Brüstle-Supper und Bezirkssprecherin Viktoria Gruber unterstützen Alexander van der Bellen und haben bereits im Rathaus bei Christian Graber im Meldeamt (3.Stock) ihre Unterschrift abgegeben. "Österreich braucht einen gebildeten, seriösen und charmanten Präsidenten mit Herz und Hirn", sind Gruber und Brüstle-Supper überzeugt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.