09.05.2016, 13:01 Uhr

Internationales Symposium für bildende Kunst

Acht KünstlerInnen aus Deutschland, Russland, Syrien und Österreich kommen zu einer gemeinsamen Arbeitswoche in Wattens zusammen. Nicht hinter verschlossenen Türen, sondern einladend und vielfältig. Die KünstlerInnen arbeiten von Samstag, 7. Mai, bis Samstag, 14. Mai, im gemeinsamen Atelier im Gasthof Neuwirt, wo man sie auch besuchen kann. Zeitgleich zeigen kreative WattnerInnen ihre Arbeiten in Schaufenstern im Ort. Eine Vernissage/Werkschau findet am Samstag um 19:00 Uhr im GH Neuwirt statt und am Sonntag, 15. Mai gibt's ein Frühschoppen ab 09:00 Uhr ebenfalls im GH Neuwirt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.