23.05.2016, 07:35 Uhr

Motorrad und Auto crashten zusammen

(Foto: ZOOM-Tirol)
KOLSASS. Am Sonntag Abend lenkte eine 40-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck-Land im Ortsgebiet von Kolsass einen PKW auf der Rettenbergstraße. Am Beifahrersitz befand sich ein 80-jähriger Mann. Zur selben Zeit lenkte ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz ein nicht zum Verkehr zugelassenes Motorrad auf der selben Straße in entgegengesetzte Richtung. Als die Frau die Fahrgeschwindigkeit verringerte, um nach rechts in eine Hauseinfahrt einzubiegen, prallte der entgegenkommende Motorradlenker mit seinem Motorrad aus bislang noch ungeklärter Ursache ca. mittig gegen die Fahrerseite des einbiegenden PKW. Nach der Kollision dürfte die Frau offensichtlich aufgrund des Schocks mit dem automatikbetriebenen PKW noch gegen ein dortiges Haus gefahren sein. Durch den Zusammenstoß erlitt die Frau leichte Verletzungen im Bereich der Schulter und konnte nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus Hall i. T. wieder entlassen werden. Der Motorradlenker zog sich schwere Verletzungen am rechten Arm zu und wurde zur Behandlung ebenfalls in das Krankenhaus Hall i. T. eingeliefert.
An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.