29.06.2016, 08:50 Uhr

Neuer Wind beim Dampfzug

Der Zillertaler Dampfzug wurde in seinem Konzept heuer gänzlich runderneuert und dampft in eine rosige Zukunft.

JENBACH (dw). Viele neue Attraktionen bieten einen guten Grund wieder einmal mit dem Zillertaler Dampfzug zu fahren. Ein besonderes Highlight ist sicher der neue Buffetwaggon, der nunmehr geräumig und im Stil einer „Zillertaler Alpenstube“ unsere Gäste erfreut. Im Buffetwaggon werden nunmehr auch kleine kulinarische Köstlichkeiten angeboten und bei den, heuer erstmalig zwischen 5. Juni 2016 und 4. September 2016 verkehrenden sonntäglichen Frühschoppenzügen bieten wir neben Feierstimmung mit Live-Volksmusik auch frisch gekochte regionale Spezialitäten im Zug an. „Für viel Freunde bei unseren Kleinsten sorgt seit heuer unser Maskottchen, der „Zilli-Bär“, mit dem die Kinder in unserem neu gestalteten „Kinderwagen“ schmusen können und dort mit vielen Spielsachen die Zeit wie im Flug vergehen lassen können. Der Zilli-Bär ist im neuen Welcome-Center der Zillertalbahn am Bahnhof Jenbach erhältlich“ informiert Günter Denoth, Produktmanager Dampfzug. Mit dem neuen Welcome-Center wurde ein touristischer Dreh- und Angelpunkt geschaffen, wo Gäste der Zillertalbahn bequem ihre Fahrkarten kaufen können und allerlei Informationen für die Bahn und den umliegenden Tourismusattraktionen beziehen können. Im angeschlossenen Dampfzug-Shop können zudem viele bahnaffine Artikel, die das Herz aller Zillertalbahnfreunde höher schlagen lassen, preisgünstig erworben werden. Viele neue Kombiangebote, wie etwa das Kombiticket „Von A bis Z“ Achenseeschiffahrt-Rofanbahn-Zillertalbahn, das neue Adlerticket zusammen mit den Mayrhofner Bergbahnen oder auch das Kombiticket „Erlebnis und Dampf“ gemeinsam mit der Erlebnis Sennerei Zillertal, bereichern das vielfältiges Angebot des Zillertaler Dampfzuges und bieten viele Ausflugsmöglichkeiten in Kombination mit der Zillertalbahn. Seit heuer dockt auch der Nostalgie-Sightseer-Bus direkt an die Zillertalbahn an und ist perfekt auf die Fahrzeiten des Dampfzuges abgestimmt, womit Ausflüge in der Silberregion Karwendel eine besondere Note bekommen. „Alles in allem bietet der Dampfzug der Zillertalbahn als bestaunenswerte Attraktion eine gute Verbindung zwischen den Tourismusdestinationen und zwischen Tradition und Moderne, ganz nach dem Motto „Viel Spaß für wenig Kohle“ so Günter Denoth, Produktmanager Dampfzug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.