11.09.2016, 16:09 Uhr

Polizeieinsatz nach Messerattacke in Flüchtlingsunterkunft in Schwaz

SCHWAZ. In einem Flüchtlingsheim in Schwaz kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen afghanischen Asylwerbern gekommen. Die Situation eskalierte und der 19-Jährige versetzte seinem 32-jährigen Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht. Dieser ergriff daraufhin ein Messer und stach dem 19-jährigen Afghanen einmal in den Bereich des unteren rechten Rückens. Der mit dem Messer verletzte Mann wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht. Der 32-Jährige erlitt durch den Faustschlag ins Gesicht eine Platzwunde und eine Schwellung im Bereich der oberen Lippe. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck vorläufig festgenommen. Weitere kriminalpolizeiliche Erhebungen zum Vorfall werden von der PI Schwaz geführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.