18.05.2016, 09:10 Uhr

Public Viewing: König Fußball regiert Schwaz

Gemeinsam vor der Großleinwand mitfiebern, heißt es ab 10. Juni, wenn die EURO in Frankreich ausgetragen wird

SCHWAZ (dw). Präsentiert wurde nun das Programm der Public Viewing Veranstaltung welche ab den Vorrundenspielen der Österreichischen Nationalmannschaft im großen Festzelt am Parkplatz der Raiffeisen Regionalbank Live übertragen werden. Nach dem großen Erfolg der Public Viewing Zone in den Jahren 2012 und 2014 verwandelt sich der Parkplatz der Raiffeisen Regionalbank in eine Fanzone zum Mitfiebern. Ab den Vorrundenspielen, am 14. Juni, können die Spiele auf einer Großbildleinwand in stimmungsvoller Atmosphäre erlebt werden. Die Public Viewing Location bietet absolute Wettersicherheit und Platz für bis zu 1.200 Fußballfans. Kulinarische Köstlichkeiten und Live-Acts im Vorprogramm stimmen perfekt auf die Live-Übertragungen ein. In der Fanzone kann man den Tag bei einem kühlen Getränk und einem kleinen Snack gemütlich ausklingen lassen. Für das leibliche Wohl sorgt der Fußballverein SC Schwaz in Kooperation mit einem Schwazer Gastronomieunternehmen.

Volles Programm
An jedem Spieltag sorgen verschiedene Tiroler Musikgruppen für eine ausgelassene Stimmung vor und zwischen den Liveübertragungen der Fußballspiele. Ein Life-Radio-Moderator wird diese Tage moderieren und die Live-Übertragungen präsentieren. Täglich werden einem Quiz tolle Preise verlost. Bis zum großen Finale am 10. Juli regiert das runde Leder die Silberstadt. Außerhalb der Public Viewing Termine werden im großen Festzelt weitere Veranstaltungen geboten: Kinder am Weg in die Ferien. Unter anderem präsentiert das Clown-Duo Herbert & Mimi am 21. Juni eine spritzig freche Geschichte für die Kindergartenkinder aus Schwaz. 
Musikkonzerte mit Kultstatus. Am 9. Juli findet ein Konzert von „Krakatao“ aus Schwaz und von „The Mersey Beatles“ aus Liverpool statt. Im Vorprogramm werden zwei junge Nachwuchsgruppen ab 18.00 Uhr für Stimmung sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.