21.04.2016, 19:15 Uhr

Scheckübergabe durch die Grasausläuter und des Hobbyclubs HC Steiner an Familie Leo/Lemberger in Fügen

Scheckübergabe an Cosima Lemberger mit ihrem Sohn Jonas auf dem Arm. Vorne knieend links Andreas Hauser und rechts Andreas Zeller, im Hintergrund von links Gerhard Hauser von den Stonemonkeys Chillertal, Helmut Bielau Schützenhauptmann der Kompanie Fügen/Fügenberg, Manuel Leo, Vater von Jonas und Andrea Schweinberger von den Stonemonkeys
Fügen: Haus Leo | Wie bereits in der vergangenen Woche berichtet, pflegten auch im heurigen Frühjahr die Grasausläuter der Schützenkompanie Fügen/Fügenberg und des Hobbyclubs HC Gasthof Steiner diesen alten Brauch und waren in den Gemeinden Fügen und Fügenberg unterwegs. Dabei kam der beträchtliche Betrag von 3.575.- €uro zustande. Anlässlich einer Kletterveranstaltung im Waldkindergarten in Fügen erlangten die Verantwortlichen des Klettervereines "Stonemonkeys Chillertal" davon Kenntnis und erklärten sich spontan bereit, den Betrag der Schützenkompanie und des HC Steiner auf 4.000.- Euro aufzustocken.

Am 21. April 2016 konnte dann der Scheck über 4.000.- Euro an die Familie Manuel Leo und Cosima Lemberger in Fügen überreicht werden, deren drei Jahre alter Sohn Jonas an einer so genanannten "Septo-optischen Dysplasie" leidet und erblindet ist.

Die Familie Leo-Lemberger und die Initiatoren des Grasausläutens möchten sich in diesem Zusammenhang bei allen aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Schützenkompanie Fügen-Fügenberg und des HC Gasthof „Steiner“, bei allen Spendern und Mitinitiatoren, beim Kletterverein "Stonemonkeys Chillertal" und bei allen Leuten, die zum Gelingen dieses Spendenergebnisses in irgend einer Weise beigetragen haben ganz herzlich bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.