01.07.2016, 04:06 Uhr

Schwaz: Ein bekannter Tiroler Franziskaner jubiliert!

Goldenes Priesterjubiläum: P. Wolfhard Würmer OFM in Schwaz. Foto: Lorenzetti
Schwaz: Schwaz | SCHWAZ (tti). Bei den Schwazer Franziskanern darf P. Wolfhard Würmer sein 50-jähriges Priesterjubiläum feiern. Dazu sind für den beliebten Seelsorger und Religionspädagogen etliche Feierlichkeiten angesagt – denn P. Wolfhard wirkt über Schwaz hinaus auch im Seelsorgeraum St. Margarethen-Strass-Schlitters als gefragte Aushilfe und hat sich dort längst einen Platz in den Herzen der Menschen erworben.

Mit ihm zusammen begeht im Schwaz Kloster GR P. Alois Kitzbichler das 40-jährige Priesterjubiläum. 27 Jahre durfte nun P. Wolfhard in der Silberstadt seine Priesterjahre verbringen. Sein Goldenes Priesterjubiläum wird am 10. Juli 2016 um 18 Uhr in der Franziskanerkirche Schwaz mit anschließender Agape gefeiert. Die Festpredigt hält sein langjähriger Weggefährte und Mitbruder P. Dr. Felix Gradl. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Gallzeiner Singkreis gestaltet. Am 1. Juli 2016 wird P. Wolfhard in Rotholz für den Seelsorgeraum zu seinem Jubiläum laden.

P. Wolfhard studierte Theologie, zuerst in Schwaz, ein Jahr in Assisi. Von 1967-1977 belegte er Spezialstudien an der Universität Salzburg, und war zur selben Zeit als Seelsorger mit einem breit gefächerten Wirkungsfeld tätig. 1977 kehrte er zurück nach Schwaz, wo er unter anderem als Lehrer an der Philosophisch-Theologischen Lehranstalt der Franziskaner und an der Religionspädagogischen Akademie der Diözese Innsbruck wirkte und ab 1995 das Amt des Direktors ausübte. Von 1995 - 2008 wirkte er als Seelsorger an der Hofkirche in Innsbruck. Besonders geprägt hat ihn während seines Innsbruck-Aufenthaltes die Beratungs- und Seelsorgetätigkeit in der Gesprächsoase der Herz-Jesu-Kirche.
Seit 2008 ist P. Wolfhard wieder in Schwaz. Seine Tätigkeiten umfassen die Pfarrseelsorge, die Gesprächsseelsorge, die geistliche Begleitung, außerdem war er wieder Präses der Schwazer Kolpingsfamilie und Feuerwehrkurat.

P. Wolfhard Würmer meint zu all den Festlichkeiten: „Ich lade ein mit mir zu feiern und Gott dem Herrn zu danken, zusammen mit meinen Franziskaner-Mitbrüdern und vielen Menschen, die mich in all den Jahren begleitet, geführt, getragen haben, und mir in meiner Lebenszeit immer wieder zum Segen geworden sind !.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.