19.08.2016, 14:03 Uhr

Schwerer Arbeitsunfall in Fügen

FÜGEN. Ein 54-jähriger Arbeiter war am 19. August 2016 gegen 8 Uhr mit dem Verpacken von gepressten Holzspänen beschäftigt, als es bei der Maschine zu einer Verstopfung kam. Der Kroate schraubte die Wartungsklappe auf, ohne die Maschine auszuschalten. Er griff in das Innere und kam dabei in den sog. „Stahlstern“. Dem Mann wurde dabei der rechte Unterarm abgetrennt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.