25.07.2016, 14:58 Uhr

Sexuelle Belästigung und öffentliche geschlechtliche Handlung in Zell

ZELL a. Z. (red). Vergangenes Wochenende lief eine 21-jährige österreichische Staatsbürgerin von Zell aZ entlang der Zillerpromenade in Richtung Ramsau. Zu diesem Zeitpunkt kam ihr ein Radfahrer entgegen, der nachdem er an ihr vorbeigefahren war wieder umdrehte und in Richtung Ramsau fuhr. Nach einigen hundert Metern bemerkte die Joggeri, dass dieser Radfahrer auf einer Bank saß und offensichtlich auf sie wartete. Als sich die Frau näherte, begann der Mann an seinem inzwischen entblößten Geschlechtsteil sexuelle Handlungen vorzunehmen. Die Frau lief in einem Bogen an dem Mann vorbei und ging dann hinter Wanderern in Richtung Zell zurück.

Personsbeschreibung:

etwa 50 – 60 Jahre alt, ungepflegte Erscheinung, nur mit Fahrradhose bekleidet (Oberkörper frei, Oberteil eventuell mitgeführt), braune Hautfarbe, schlechte Zähne, helle kurze Haare, dunkle Brille, sportliche Figur, Fahrradschuhe für Klickpedal, Rennrad mit Scheiben in den Speichen.
Um sachdienliche Hinweise an die PI Zell (059133/7257) wird gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.