08.06.2016, 16:00 Uhr

Termine

8. Juni: Welttag des Meeres

Seit 2009 wird der 8. Juni als Tag des Meeres von den Vereinten Nationen begangen. Die Ozeane werden als bedeutend für Ernährungssicherheit, Gesundheit und dem Überleben allen Lebens, für das Klima und als ein kritischer Teil der Biosphäre gesehen. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

11. Juni: Welttag der Puppe

Am Welttag der Puppe sollte Zeit mit einer Puppe verbracht werden oder aber jemandem eine Puppe geschenkt werden. Dieser lustige Feiertag wurde von Mildred Seeley im Jahr 1986 erfunden. Sie wollte damit nicht nur den Fokus auf die Puppe als solche legen, sondern auf das liebevolle Pflegen, was mit diesem klassischen Spielzeug eng verknüpft ist. Es gibt Puppen in verschiedenen Formen und Größen, aus unterschiedlichen Materialen und mit diversen Haut- und Haarfarben. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

12. Juni: Welttag des Tagebuchs

Mit dem Tag soll jeder ermuntert werden, Aufzeichnungen über das eigene Leben zu führen. Tagebücher geben einen frischen Eindruck des Erlebten wieder. In einem Tagebuch werden Erlebnisse, eigene Aktivitäten, aber auch Stimmungen und Gefühle aufgezeichnet. Ein Kennzeichen aller Tagebücher ist die Regelmäßigkeit des Berichtens. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

12. Juni: Welttag gegen Kinderarbeit

Mit dem Welttag gegen Kinderarbeit findet am 12. Juni 2016 ein internationaler Aktionstag statt. 2002 wurde er von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) ausgerufen wurde, um ein kritisches Bewusstsein für die weltweite Ausbeutung von Kindern zu schaffen. Es wird außerdem auch auf den Kinderhandel, also die Versklavung von Kindern hingewiesen. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

13. Juni: Tag der Nähmaschine

Die Nähmaschine dient zur mechanischen Herstellung einer Naht. Die erste arbeitsfähige Nähmaschine für Schuhmacher baute der Engländer Thomas Saint 1790, der seinen Entwurf patentieren ließ. Die Maschine war ganz aus Holz.

14. Juni: Weltblutspendetag

Der Weltblutspendetag soll auf die Relevanz von Blutspenden und Blutspendern aufmerksam machen und wird am 14. Juni 2016 begangen. Im Deutschen ist auch der Name Weltblutspendertag verbreitet und auf Englisch nennt sich der Tag World Blood Donor Day. Er fällt auf den Geburtstag von Karl Landsteiner, dem Entdecker der Blutgruppen. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.