28.09.2016, 14:10 Uhr

Wohnbauprojekt in Fügen geplant

FÜGEN (fh). In der vergangenen Gemeinderatssitzung stellte der Gemeinderat die Weichen für neuen Wohnraum. Im Ortsteil "Haidach" soll eine Wohnanlage der Neuen Heimat Tirol mit 20 Wohneinheiten errichtet werden. Grundbesitzer der Liegenschaft am sogenannten "Astenbichl" (Grund des ehemaligen Astenhof der nun im Besitz der Fa. Eberharter & Gruber steht) ist das seraphische Liebeswerk (slw). Selbiges hat für dieses Grundstück die Liegenschaft rund um den Stollenberghof (Standesamt) an die Gemeinde Fügen übereignet. Nun sollen am "Astenbichl" 20 Wohneinheiten auf Baurechtsbasis entstehen und fünf bis sechs Bauparzellen für Einfamilienhäuser gewidmet werden. Auf Anfrage der Redaktion erklärt Bgm. Dominik Mainusch: "Es ist ein Projekt in diesem Bereich geplant und wir haben uns wirklich sehr bemüht, dass das für die Anrainerschaft so verträglich wie möglich wird. Wir haben mit 0,55 ein sehr niedrige Baudichte und das Vergaberecht für die Wohnungen hat die Gemeinde. Ob Leute vom slw hier einziehen werden ist keinesfalls in Stein gemeißelt", erklärt der Bürgermeister gegenüber der Redaktion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.