26.09.2016, 11:14 Uhr

Women in Charge: Taschen-Spende

(Foto: UN Women)
BEZIRK. Im Rahmen ein Kampagne mit dem Titel „Women in Charge“ unterstützt das UN Women Nationalkomitee Österreich Projekte im Flüchtlingscamp Za’atari in Jordanien, wo derzeit mehr als 80.000 vor allem syrische Flüchtlinge leben, der Großteil davon sind Frauen und Kinder. Viele davon haben vor, während und auch nach der Flucht extreme Gewalt erlebt. Um wieder Perspektiven zu schaffen, bietet UN Women vor Ort Möglichkeiten zur Weiterbildung, schafft Erwerbsmöglichkeiten, sichere Begegnungsräume und bietet Beratung: www.womenincharge.at

Taschen nähen

Im Rahmen eines Projektes zur Erwerbsmöglichkeit nähen Flüchtlingsfrauen in Za’atari Taschen aus gebrauchten UNHCR-Leinen-Planen. Diese können gegen eine Spende (klein € 25,- ~42x32cm; groß € 30,- ~45x50cm) erworben werden (Mail an info@unwomen-nc.at). Jede Tasche ist ein Unikat.

Alle Spenden und Erlöse aus den Taschenverkäufen fließen zur Gänze in Projekte in Za'atari.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.