28.09.2016, 14:13 Uhr

Die legendäre Tuxer "Bötin"

TUX (fh). Filomena Fankhauser wurde am 24. Jänner 1875 in Tux geboren. Mit 20 Jahren erwarb sie ihren Gewerbeschein, der sie zum Tragen von Lebensmittel berechtigt. Etwa 40 Jahre hindurch trug "Fasser Menal" wie sie in Tux genant wurde, mit einem Bruckelkorb Lebensmittel aller Art, Medikamente und andere Waren von Mayerhofen nach Tux. Aber nicht nur Lebensmittel trug sie nach Tux auch die Neuigkeiten und Ereignisse trug sie von einem Haus zum nächsten und war somit ein gern gesehener Gast. So erledigte sie auch für die damals sehr abgeschiedenen Tuxer die Post. Selbst nach dem Bau der Tuxer Straße, als die Botengänge stark zurück gingen, hielt Menal bis in die Mitte der 30iger Jahre an ihrem Gewerbe fest. Am 8.November 1943 wurde die legendäre Bötin ein Opfer des Straßenverkehrs, ein Radfahrer hatte sie niedergestoßen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.