13.06.2016, 17:51 Uhr

Firstfeier bei Tirols erstem Fünf-Euro-Wohnprojekt

Dachgleiche In Beisein zahlreicher Gäste aus Politik und Wirtschaft bei der Freiheitssiedlung

SCHWAZ. Die Neue Heimat Tirol (NHT) realisierte in enger Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Schwaz und der Abteilung Wohnbauförderung im Amt der Tiroler Landesregierung Tirols erstes Fünf-Euro-Wohnprojekt. Die Wohnanlage wird in der sogenannten Freiheitssiedlung im Osten der Silberstadt errichtet und bietet Platz für insgesamt 18 Mietwohnungen mit einem einmaligen Mietpreis von fünf Euro pro m². Bis zum Frühjahr 2017 soll das Tiroler Vorzeige-Projekt fertiggestellt werden. Am Montag erfolgte in der Freiheitssiedlung die Dachgleiche. „Die Stadt Schwaz als Grundstückseigentümerin hat mit der Neue Heimat Tirol einen kompetenten Partner gefunden, um die vom Land ins Leben gerufene Initiative für besonders leistbaren Wohnraum mit einem ersten konkreten Bauprojekt umsetzen zu können“ betonte Bgm Hans Lintner in seiner Rede. LH Günther Platter bedanke sich ausdrücklich bei der Stadtgemeinde und der Neue Heimat Tirol für die gute Zusammenarbeit im Rahmen dieses Vorzeigeprojekts, das ein Referenzmodell für viele weitere Projekte sein soll.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.