20.08.2016, 09:00 Uhr

Neue Leitung der Volkshochschule Jenbach

Bürgermeister Dietmar Wallner, VHS-Jenbach Leiterin Stefanie Schatz, VHS-Tirol Geschäftsführer Ronald Zecha (Foto: Marktgemeinde Jenbach)
JENBACH. Die Volkshochschule Jenbach hat mit Stefanie Schatz eine neue Leitung. Nach achtjähriger, souveräner Führung durch Sabine und Günther Englmaier übernahm vergangene Woche Stefanie Schatz in Anwesenheit von Bürgermeister Dietmar Wallner und VHS-Tirol-Geschäftsführer Ronald Zecha die Leitung der Volkshochschule Jenbach. Die in Jenbach wohnende, neue Leiterin bringt bereits Erfahrungen aus der Erwachsenenbildung für ihre Tätigkeit mit. So war sie im Rahmen der Kooperation uni•com von Universität Innsbruck und Volkshochschule Tirol Mitglied eines Projektteams, das eine Lehrveranstaltung über das kulturelle Leben in Italien konzipiert und durchgeführt hat und war darüber hinaus auch als Dozentin tätig.
Stefanie Schatz plant, den erfolgreichen Weg der Volkshochschule in Jenbach mit ihrem breiten Weiterbildungsangebot konsequent fortzusetzen. Dieses umfasst derzeit mehrere Sprachkurse, Kurse aus dem Bereich Gesundheitsprävention und einen Bildungsschwerpunkt im musisch-kreativen Bereich. Das neue Programmheft wird wie üblich im September fertiggestellt. Anmeldungen können ebenfalls wie gewohnt über das Telefon der Volkshochschule Jenbach unter 0664/73 55 51 00 (Mo.-Fr. von 18:00 bis 20:00 Uhr) oder über die Homepage www.vhs-tirol.at/jenbach erfolgen. Bürgermeister Dietmar Wallner und Ronald Zecha freuen sich über den gelungenen Einstieg von Stefanie Schatz und wünschen ihr viel Freude und Erfolg in ihrer neuen, für die Bürgerinnen und Bürger von Jenbach wichtigen Aufgabe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.