06.09.2016, 16:57 Uhr

Rookie: Schüler schnuppern im Herbst wieder Betriebsluft

Im Oktober verbringen über 700 Schüler wieder Praxistage bei Unternehmen

SCHWAZ (dw). Die Wirtschaftskammer Schwaz organisiert auch heuer im Oktober wieder die „Rookie-Schnuppertage“. Alle Schüler der 4. Klassen der Neuen Mittelschulen des Bezirkes, das sind heuer über 700, verbringen dabei zwei praktische Tage in einem Betrieb ihrer Wahl. „Rechtzeitiges Informieren, Schnuppern in den Betrieben, Gespräche in der Familie führen, Talent-Card-Tests im WIFI, etc.“, sind bewährte Instrumente in der Berufsorientierungsphase der Jugendlichen, weiß WK-Schwaz-Bezirksstellenleiter Stefan Bletzacher. Nur wer ausprobiert und sich orientiert, wird einen Beruf oder eine Ausbildung seinen Neigungen entsprechend finden. „Die Rookie-Tage sind ein sehr guter Einstieg in die praktische Berufsorientierung“, ist Bletzacher überzeugt. „Die Betriebe sind motiviert, die Schulen machen toll mit. Und auch bei den Schülern werden die zu Beginn mitunter gespannten Erwartungen meist übertroffen“, freut sich Bletzacher über das positive Echo dieses tirolweit einmaligen Projektes im Bezirk Schwaz. Die Schüler lernen durch die Rookie-Tage die Betriebe in ihrer Nähe kennen, erleben das erste Mal, wie es ist, wenn man sich bei einem Betrieb vorstellt, und machen gleichzeitig praktische Erfahrungen für ihre Berufsorientierung. Durch die große Auswahl an Betrieben, über 200 machen mit, und den 70 verschiedenen Berufsmöglichkeiten, wird den Schülern eine Vielfalt geboten, die es sonst in dieser Konzentration nirgends gibt. Gleichzeitig öffnen sich die Betriebe mit den Rookie-Tagen im Bezirk der Öffentlichkeit.



Praxisluft: Auch heuer tauchen die Schüler der NMS des Bezirkes wieder in die Arbeitswelt ein
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.