27.06.2016, 12:13 Uhr

In 47 Schulen eingebrochen: Täter gefasst

Einen Schaden von 280.000 Euro verursachten die Täter. Auch Schulen von Ebergassing und Schwadorf waren betroffen. (Foto: LPDNÖ)

Auch Ebergassing und Schwadorf heimgesucht

Eine Einbrecherbande, die vor allem großen Schaden hinterließ, wurde jetzt von NÖ-Kriminalisten gefasst. Ein 42-jähriger Slowake und sein 30-jähriger Komplize hatten in einem Jahr insgesamt 47 Einbrüche in ganz Niederösterreich begangen.
Darunter die EMS Schwadorf, wo die Täter in die Schule einbrochen waren. Auch die Volksschule Ebergassing in der Himberger Straße sowie ein Lokal in einem Haus in Kledering zählten zu den Tatorten, an denen das Duo eine Spur der Verwüstung hinterlassen hatte. Die Beute: Bargeld, Laptops, Beamer und Handys. Der Schaden: 280.000 Euro. Beide Täter sitzen hinter Gittern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.